You are hereWelcome to Cycling in Europe

Welcome to Cycling in Europe


Warum "Fahrradfahren in Europa"?

Wir möchten mit anderen Länder im Bereich der nachhaltigen Mobilität kooperieren, weil dieses Thema aufgrund seiner Bedeutung und Komplexität nicht auf nationaler Ebene gelöst werden kann. Während der europäischen Kooperation hoffen wir junge Leute für das Fahrradfahren zu begeistern. Und durch das Erstellen und die Dokumentieren von lokalen Fahrradrouten wollen wir das Interesse der Kommunen und Städte an der Planung und am Bau von Fahrradwegen wecken. Dies soll die Sicherheit der Wege und des öffentlichen Raums insgesamt verbessern, denn die Planung und Einrichtung von Rad- und Fußwegen erhöht die Sicherheit im öffentlichen Raum. Fahrradfahren und zu Fuß gehen unterstützt die Gesundheit und  beide Fortbewegungsarten reduzieren die Umweltbelastung und den Lärm.
Gleichzeitig wollen wir Informationen und Ideen über die unterschiedlichen nationalen oder lokalen politischen Konzepte und Maßnahmen zu nachhaltiger Entwicklung austauschen.
 



Wir wollen Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie die gesamte Schulgemeinschaft in die Entwicklung von Produkten einbeziehen, die nicht nur für den Bildungsbereich relevant sind, sondern für jede/n in der europäischen Union.

Wir meinen, dass die Zusammenarbeit an einem gemeinsamen und realem Problem der beste Weg ist sich gegenseitig  und unterschiedliche Kulturen sowie Schulsysteme kennen zu lernen. Wir, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer, hoffen, unsere Fähigkeiten in internationalen Teams zu arbeiten zu verbessern, damit wr an der Bildung einer europäischen Schulgemeinschaft teilnehmen können.

 




Füll(en Sie) bitte unseren Frageboten über das Alltagsleen mit Fahrrädern und Fahrradtourismus aus!


- Hier klicken für Fahrradfahrer/innen


- Hier klicken für Nicht-Fahrradfahrer/innen


Auswertung des Fragebogens über das Fahrradfahren